„primum nil nocere“

Philosophie

Philosophie

Die „Philosophie“ der Hamburger Hüftmanufaktur ist mit diesem lateinischen Spruch gut umrissen:

„primum nil nocere“
„Erstens nicht schaden“

Patienten, die zu uns finden, sind keine „Kunden“, sondern zuerst einmal notleidende Patienten, denen geholfen werden muss. Helfen heißt im übrigen hierbei nicht primär „operieren“. Zuallererst wird versucht, das zugrundeliegende Problem tiefgehend zu analysieren. Häufig erschließen sich die Probleme vielfach schon durch die ausführliche Befragung und eine sehr gründliche klinische Untersuchung. Deshalb nehmen wir uns hierfür besonders viel Zeit!

Das oberste Ziel ist es, eine klare Diagnose zu finden und dann (vielfach gemeinsam mit dem Patienten) gute Lösungswege aufzuzeigen und diese entsprechend zu vertreten bzw. darzustellen. Im Vordergrund steht hierbei immer erst die konservative (d.h. nicht operative) Therapie.

Der holistische Ansatz

Für konservative Maßnahmen können wir auf ein Netzwerk aus hochspezialisierten Kooperationspartnern zurückgreifen. Hierzu zählen Physiotherapeuten, Kollegen der manuellen & osteopathischen Medizin, Ärzte die sich um gesunde Ernährung aber auch schwerpunktmäßig um die Knochenheilkunde (Osteologie) kümmern. Da wir glauben, dass östliche und westliche Medizin gut ineinandergreifen und sich ergänzen und nicht konkurrieren, haben wir sehr gute Kontakte zu Ärzte mit dem Hintergrund der Traditionellen Chinesischen Medizin aufgenommen und pflegen diese. Hierbei lernen wir gemeinsam voneinander!

Das oben beschriebene sehr wichtige Netzwerk gibt uns die Möglichkeit, den von uns gepflegten holistischen Ansatz (d.h. eine bewußt ganzheitlich Betrachtung des Patienten) zur Erkennung und Heilung von krankheitsbedingten Beschwerden zu nutzen.

Unser Netzwerk:

Wir schätzen uns glücklich - u.a. im Rahmen eines Buchprojektes und gemeinsamer Publikationen - auf nachfolgende Experten zurückgreifen zu dürfen:

Bitte nehmen Sie per Email mit uns Kontakt auf und berichten kurz, „wo der Schuh drückt“. Wir melden uns zeitnah und bieten Ihnen dann Untersuchungstermine an. Idealerweise weisen Sie auf einen für Sie günstigen Zeitraum hin.

Email: kontakt@dr-gatzka.de